Spendenübergabe und Besuch der Tierauffangstation Weitefeld

Im September 2017 konnten die Schüler- und Schülerinnen der Klasse 10 der MKS gemeinsam mit dem Förderverein der Schule eine Spende zur Unterstützung der Arbeit in der Tierauffangstation überreichen.
Dort können  vier Hunde, an die 33 Katzen und 20 Kleintiere aufgenommen werden. Im Haus gibt es drei Hundezwinger, fünf Katzenzimmer und ein Kleintierzimmer, Quarantäneräume, eine Futterküche, den Aufnahmeraum mit Hundedusche und Behandlungsecke für die Tierärzte, außerdem noch einen Futtervorratsraum.

Auf drei Etagen ist Platz für die Tiere und die Menschen die sich um sie kümmern.
   

Die Jugendlichen informierten sich über die ehrenamtliche Arbeit mit den Tieren und nutzten natürlich die Möglichkeit sich mit den Katzen und einem Hund zu beschäftigen.


Danke an die Klasse von Frau Trippler für Text und Bilder.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.