Pate werden!

Patenschaften sind ein wichtiger Bestandteil zur Unterstützung von Tieren die alt sind, krank, oder eine Behinderung haben und als so genannte Handycaptiere gelten. Diese armen Geschöpfe haben kaum die Chance auf Vermittlung und benötigen besondere Unterstützung.

Mit Patenschaften können wir die medizinische Versorgung von kranken Tieren, die auf Medikamente angewiesen sind decken. Auch  Operationskosten der Tiere die auf der Straße verletzt aufgefunden wurden und Futterkosten für Tiere die teures Spezialfutter benötigen, zum Beispiel bei einem Nierenleiden, oder aufgrund von physischen Schäden eine Spezialbehandlung/Therapieform benötigen.

All diese Kosten, müssen wir finanzieren und sind somit auf Patenschaften angewiesen.
Besondere Patenschaftsgesuche für bestimmte Notfälle, werden wir zusätzlich immer auf der Homepage veröffentlichen.
Ein Pate für ein bestimmtes Tier erhält von uns eine Patenschaftsurkunde und wird stets über die Entwicklung des Patentieres per E-Mail, per Post oder telefonisch auf dem laufenden gehalten.

Patenschaften können bis zur Vermittlung des Tieres gehalten werden, oder auch darüber hinaus. Somit können auch die künftigen Halter der Tiere mit Patenschaften unterstützt werden und die Vermittlungschancen für kranke oder besonders bedürftige Tiere steigen.

Wenn Sie an einer Patenschaft interessiert sind, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf: