Tierschutz macht Schule

Zu Besuch in der August-Sander Schule, Altenkirchen

28.Juni 2017

Im Rahmen der Projektwoche der August-Sander-Schule Altenkirchen, die unter dem Motto „sehen, beobachten, fühlen, denken“ stand, hatte unsere 2. Vorsitzende Katharina Reifenrath die Möglichkeit den Kindern den Tierschutz näher zu bringen.

Die Schüler des Projektes „Natur- und Tierschutz“,  unter der Leitung von Fr. Lieser, erfuhren, wie vielfältig die Tierschutzarbeit ist und welche große Verantwortung man übernimmt, wenn man sich ein Haustier anschafft bzw. was alles damit verbunden ist.

Frau Reifenrath stellte außerdem unsere Tierauffangstation vor und lud alle recht herzlich zum Tag der offenen Tür ein.

Den unterstützt die Gruppe mit selbstgenähten Leckerlisäckchen und selbstgebackenen Hundekeksen, die sie während des Projektes herstellen.

Dafür schon einmal ein riesen Dankeschön.

Frau Lieser möchte uns auch weiterhin mit solchen tollen Aktionen unterstützen.

Sollten auch sie Interesse haben uns derart zu unterstützen, melden sie sich einfach. Wir kommen gerne vorbei bzw. freuen uns, gerade die Kinder und Jugendlichen für den Tierschutz zu begeistern.

Zum Schluss konnte Frau Reifenrath noch Werbung für unsere  Kinder- und Jugendgruppe machen, die im Herbst starten wird und an der schon einige Kinder großes Interesse bekundeten.

Wir sagen nochmal vielen Dank an Frau Lieser und die Kinder und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.